What happens in Nizza,…

… does not stay in Nizza, es landet hier.

Tag Zwei hat mit einem megafruchtigen Frühstück in der Rue Meyerbeer begonnen und einem Mega-Sonnenbrand meinerseits geendet. Dazwischen gabs einen Spaziergang an der Promenade, Wein am Strand, verschlossene Kathedralentüren, Shopping und mittelmäßige Crepes vorm Einschlafen.

Nizza, I like you. Und heute gehts nach Monaco – da spiel ich Prinzessin Caroline.

Comments
One Response to “What happens in Nizza,…”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: